Papiertheater Tschaya
Papiertheater Tschaya
Papiertheater Tschaya
Papiertheater Tschaya

Szene aus dem Stück Szene aus dem Stück "Peter und der Wolf"

Papiertheater Tschaya

das kleinste Theater

Tschaya – das kleine Teehaus

Im Herzen von Lüchow im Wendland  werden Papierfiguren wieder lebendig.  Hier haucht Gisa Naumann-Namba den kleinen, aber feinen Papierfiguren Leben ein und läßt die „Puppen“ tanzen. Die ganze kleine Welt aus Papier verzaubert große und kleine Zuschauer.

Tschaya ist japanisch und bedeutet Teehaus. In vielen Ländern dieser Welt gibt es Teehäuser, Tee-oder Caffe-Stuben. Und hier kommt man miteinander ins Gespräch, hier werden Geschichten erzählt, hier erfährt man, was in der Welt so alles möglich ist.
Tschaya – das kleine Teehaus hat viel zu erzählen. Da es wirklich klein ist, können auch nur maximal 18 Zuschauer das Geschehen auf der Bühne verfolgen. Deshalb ist eine telefonische Anmeldung ratsam. Lassen Sie sich entführen und verzaubern in der kleinen Welt des Papiertheaters.

Das PAPIERTHEATER  Tschaya kann aber auch gerne zu Ihnen kommen…! Sozusagen ist es on tour……

Hier finden Sie einen Film des Hessischen Rundfunks über die Welt des Papiertheaters Tschaya.

Stücke

Peter und der Wolf

Kalif Storch

Stücke in Vorbereitung

– Gudbrand vom Hügel – wie’s der Alte macht, ist’s immer recht

– Das Land des Lächelns – Die kleine Operette